Krimi-Lesung "Das Alpaka" wird verschoben

Können Alpakas in einem Mordfall verwickelt sein???? Ja, sie können. Die Aufklärung gibt es am 22. März 2020.
Das niederrheinische Autorenduo Thomas Hesse und Renate Wirth hat seinen 12. Kriminalroman geschrieben. Seine Geschichten sind bunt und hintergründig, niederrheintypisch und spannend zugleich.
Dass das Alpaka bereits am Niederrhein heimisch geworden ist, ist ja bekannt. Daß Alpakas aber nun schon Teil eines Kriminalromans sind, das ist neu.
Am Niederrhein brodelt es: Die Kiesindustrie mit ihrem Landhunger trifft auf Widerstand – und spaltet Generationen. Junge Öko-Bauern geraten in Konflikt mit ihren konventionell ackernden Vätern und wollen zu allem Überfluss auch noch Alpakas züchten! Der Streit eskaliert, als ein Bauer tot im Schweinekoben gefunden wird. Der Staatsanwalt hält dessen Sohn für den Täter, doch Kommissarin Karin Krafft will unbedingt ein Fehlurteil verhindern.
Wer Alpakas und/oder Krimis liebt, kommt an diesem Buch einfach nicht vorbei.
Einen Vorgeschmack können Sie sich in einer Premiere-Lesung mit den beiden beliebten Autoren holen. Und wo würde sich eine solche Lesung besser anbieten, als direkt bei den Alpakas? Natürlich.. bei Alpakas am Schloss.

Die Lesung findet am Sonntag, den 22. März 2020 um 15:00 Uhr statt. Erst steht eine Stärkung vom Tortenbuffet mit Kaffee an und im Anschluss wird es spannend.
Kosten 15,00 €
Ort: Land-Café Alpakas am Schloss, Schloßstraße 5, 46499 Hamminkeln Ringenberg
Eine Anmeldung ist erforderlich: Telefon 02852-507 128 oder Email an info@alpakas-am-schloss.de

Alpakas am Schloss
Schlossstraße 5
46499 Hamminkeln

Tel. 02852-507128


Öffnungszeiten
Boutique und Land-Café

Dienstag11 - 18 Uhr
Freitag11 - 18 Uhr
Samstag11 - 18 Uhr

Impressum & Datenschutz

Alpakas am Schloss
Schlossstraße 5
46499 Hamminkeln

Tel. 02852-507128


Öffnungszeiten
Boutique und Land-Café

Dienstag11 - 18 Uhr
Freitag11 - 18 Uhr
Samstag11 - 18 Uhr

Impressum & Datenschutz